CFC siegt im Saisonhalali mit 5:0 gegen das Team der TU Chemnitz

22.05.2002, 23:31 Uhr | 835 Aufrufe
Im allerletzten Spiel der Saison hat der CFC mit 5:0 (2:0) gegen das Studententeam der TU Chemnitz gewonnen. Das Uni-Team war vor kurzem Deutscher Uni-Meister geworden und kann dabei auf eine hochkarätige Besetzung verweisen. Unter anderen liefen im Uni-Trikot Steffen Süßner, die Chudzik-Brüder und Rico Werner auf, die ansonsten in himmelblauen Diensten stehen. Weiterhin liefen im Uni-Dress Kramer vom FSV Zwickau und Spieler aus Zschopau, Auerbach und Kappel mit auf.
Trotz einiger guter Chancen für das Uni-Team ließ sich der CFC die Butter nicht vom Brot nehmen und lag durch Tore von Ersin Demir und Marcel Podzus zur Halbzeit mit 2:0 in Front. Nach der Pause sorgte der agile Demir mit den Toren 3 + 4 und schlußendlich Ingo Walther für den 5:0 - Endstand. Das Uni-Team hielt während des gesamten Spiels gut mit und versiebte 3, 4 Hochkaräter. Zum Ende der zweiten Halbzeit lief Hiemann für den CFC im Sturm auf - vielleicht wollte er seinen Torwartkollegen nur mal die Hand schütteln.
In einen Gespräch nach dem Spiel versicherte Biermann den anwesenden Fans, daß an den in dieser Woche aufgetauchten Gerüchten um eine Anfrage aus Aue nichts dran sei.

Weitere News

24.05.2002, 14:47 Uhr
Webmaster der offiziellen Internetseite des Chemnitzer FC's setzt Zeichen für Bitti

23.05.2002, 13:03 Uhr
Fischerwiese spielt bei Olympia 2012 keine Rolle !!

22.05.2002, 23:31 Uhr
Exklusiv: Torsten Bittermann im Fanpage-Interview zu den Vorfällen um seine Entlassung

22.05.2002, 23:31 Uhr
CFC siegt im Saisonhalali mit 5:0 gegen das Team der TU Chemnitz

17.05.2002, 23:05 Uhr
Ohne Hieman in die letzte Schlacht - Nachzahlung der März-Gehälter begonnen

17.05.2002, 19:48 Uhr
Bericht vom 109. CFC-Stammtisch

15.05.2002, 18:22 Uhr
Bittermann gefeuert und Renn geht auch