Himmelblaues Quartett steht nicht zur Verfügung

09.03.2011, 07:59 Uhr | 1403 Aufrufe
Der Blick ins aktuelle himmelblaue Krankenlager zeigt derzeit ein Quartett an verletzten Spielern. Neben den Langzeitverletzten Sebastian Klömich (Kreuz- und Innenbandriss) und Rene Gewelke (Riss des vorderen Kreuzbandes) zählt auch Philipp Pentke immer noch zu den angeschlagenen Kickern. Der Stammtorhüter befindet sich nach seiner Virus-Erkrankung zwar weiterhin auf dem Weg der Besserung, jedoch kann er noch nicht wieder am Trainingsbetrieb teilnehmen. Der vierte Mann im Bunde ist Romas Dressler. Der Stürmer klagt über muskuläre Probleme in der Rückenmuskulatur, die aktuell kein Mannschaftstraining zulassen. Der Ex-Wuppertaler absolviert derzeit ein ReHa-Programm.

Weitere News

15.03.2011, 16:37 Uhr
CFC II morgen auf der Fischerwiese gegen Lok Leipzig

15.03.2011, 11:29 Uhr
Dressler wieder im Training, Wilke verletzt

09.03.2011, 10:39 Uhr
Eckdaten der RL-Reform für 2012/13 stehen fest

09.03.2011, 07:59 Uhr
Himmelblaues Quartett steht nicht zur Verfügung

07.03.2011, 20:57 Uhr
Oberbürgermeisterin lässt CFC in Stadionfrage im Regen stehen

07.03.2011, 13:06 Uhr
März-Stammtisch mit Franke, Bankert, Tüting & Dressler

04.03.2011, 10:57 Uhr
Sachsenpokal: FSV oder CFC in Kamenz oder Heidenau