Sachsenpokal: FSV oder CFC in Kamenz oder Heidenau

04.03.2011, 10:57 Uhr | 732 Aufrufe
Der Sachsen-PokalHeimlich, still und leise hat der Sächsische Fussballverband in dieser Woche in Riesa das Viertelfinale im Sachsenpokal ausgelost. Sollte der CFC seinen Nachholer beim FSV Zwickau (26.03.11, 14:00 Uhr) gewinnen, ginge die Reise in pokal-geographisches Neuland. Sowohl mit der Einheit aus Kamenz als auch dem Heidenauer SV wurden in der Vergangenheit noch nie die Klingen gekreuzt. Das dürfte, sofern man in Zwickau erfolgreich ist, die himmelblauen Groundpunkt-Sammler freuen.

Alle Ansetzungen im SaPo-Viertelfinale:

VfB Auerbach - FC Sachsen Leipzig / Rasenballsport Leipzig
VfB Zwenkau - Kickers Markleeberg / SG Dynamo Dresden
Radebeuler BC - SSV Markranstädt
Einheit Kamenz / Heidenauer SV - FSV Zwickau / Chemnitzer FC

Allein aus den Ansetzungen ist ersichtich, wie sehr der Sachsenpokal dem eigentlichen Spielplan wieder einmal hinterherhängt. Am zeitigsten findet noch das Achtelfinale zwischen Kamenz und Heidenau statt, welches für den 05.03.11 terminiert ist. Danach folgt am 23.03.11 die Partie zwischen Markleeberg und Dynamo, die aus Sicherheitsgründen in Wilsdruff (!) stattfinden wird. Am 26.03.11 darf dann der CFC mit Zwickau die Klingen kreuzen. Die längste Verzögerung ergibt sich bei der Partie zwischen dem FC Sachsen und Dosensport Leipzig, welche erst am 06.04.11 in Leutzsch ausgetragen wird. Übrigens - laut Rahmenterminplan des SFV soll am Osterwochenende (22./23.04.11) bereits das Halbfinale ausgetragen werden. Wer's glaubt...

Weitere News

09.03.2011, 07:59 Uhr
Himmelblaues Quartett steht nicht zur Verfügung

07.03.2011, 20:57 Uhr
Oberbürgermeisterin lässt CFC in Stadionfrage im Regen stehen

07.03.2011, 13:06 Uhr
März-Stammtisch mit Franke, Bankert, Tüting & Dressler

04.03.2011, 10:57 Uhr
Sachsenpokal: FSV oder CFC in Kamenz oder Heidenau

03.03.2011, 09:15 Uhr
CFC-Etat soll in 3. Liga auf über 4 Mio steigen

02.03.2011, 23:04 Uhr
Licht und Schatten im himmelblauen Lazarett

02.03.2011, 15:07 Uhr
Überlegungen zum Casino-Cup 2012