CFC-Trainingsauftakt am Neubauernweg

14.06.2012, 09:57 Uhr | 511 Aufrufe
Pünktlich 16:30 Uhr ist der Chemnitzer FC gestern auf dem Rasen des Nachwuchsleistungszentrums am Neubauernweg in die Saison 2012-13 gestartet. Trotz laufender EM und schlechten Wetteraussichten hatten sich knapp 200 neugierige Fans eingefunden, um die erste Übungseinheit der Himmelblauen unter ihrem Chefcoach Gerd Schädlich verfolgen zu können. Wer wollte, konnte am kleinen Stand des Fanshop neueste CFC-Artikel erwerben oder sich für schlanke Einsfuffzich Bier und Roster einverleiben. Nach einigen Dehn- und Aufwärmübungen folgte ein lockeres Schübchen; und nach einer guten Stunde Ballsport durften die Jungs unter die Dusche und die Kiebitze vor das heimische TV-Gerät, um das Spiel Dänemark-Portugal in der deutschen EM-Gruppe zu verfolgen.

David Jansen trug bereits das himmelblaue TrikotZum ersten Mal im himmelblauen Leibchen steckten dabei die Neuzugänge Sascha Pfeffer, Tino Semmer, Josip Landeka und Anton Makarenko. Wie sich das Chemnitzer Trikot anfühlt, wußte dagegen Rückkehrer David Jansen, der sich am Dienstagabend beim Stammtisch im Erdenglück bereits den Fragen der Fans gestellt hatte und sich dabei freute, wieder für den CFC auf Torejagd gehen zu können. Nicht mit am Start war Neuzugang Maik Kegel. Der gebürtige Dresdner musste eine Mandel-OP über sich ergehen lassen und soll in dieser Woche aus dem Krankenhaus entlassen werden. Schonung erfährt derzeit auch Makarenko, da er sich beim letzten Punktspiel für Babelsberg eine Gehirnerschütterung und Prellung des Felsenbeins zugezogen hatte.

Beim obligatorischen Gruppenfoto der Neuzugänge reihte sich auch Marcel Baude mit ein, der nun offiziell zum Drittligakader gehört. Der Blondschopf vom CFC II kam allerdings schon zu zwei Einsätzen in der ersten Elf - vor zwei Jahren beim satten 6:0 gegen den VfB Lübeck und im letzten Spieljahr beim 2:1 gegen Burghausen. Trotz des Aufrückers aus dem Nachwuchs gestaltet sich der derzeitige Kader sehr klein - nur mit den drei Keepern Pentke, Schmidt und Ebersbach kommt man auf mehr als 20 Spieler. Einen Neuzugang wird es auf jeden Fall noch geben - allerdings nicht in personeller, sondern in gestalterischer Form: Die neue Saison wird der Club in einem funkelnagelneuen Trikotsatz angehen. Die alten Trikots können derzeit auf der offiziellen CFC-Homepage ersteigert werden.

Weitere News

18.06.2012, 16:00 Uhr
Zwei junge Abwehrspieler zum Probetraining

18.06.2012, 10:19 Uhr
Testspiel gegen RasenBallsport: Rolle rückwärts beim Club?

16.06.2012, 14:14 Uhr
CFC plant Testspiel gegen RB Leipzig - Fanprotest läuft an

14.06.2012, 09:57 Uhr
CFC-Trainingsauftakt am Neubauernweg

12.06.2012, 13:48 Uhr
Relegationsspiel der A-Junioren auf der Fischerwiese

08.06.2012, 08:26 Uhr
Sonntag: Entscheidung bei den A-Junioren?

07.06.2012, 09:35 Uhr
Kellig, Oswald und Jansen beim CFC-Stammtisch