Schock! St. Pauli will Christian Fröhlich

02.09.2002, 14:11 Uhr | 1007 Aufrufe
Fröhlichs Abgang wäre ein Riesenverlust für den CFCHeute um 24 Uhr endet die Wechselfrist. Einige Vereine v.a. die, die ihren Saisonauftakt vergeigt haben, reagieren hektisch und versuchen in letzter Sekunde noch Spieler zu verpflichten. So auch St. Pauli, die derzeit auf dem vorletzten Platz in der 2. Liga stehen. Verstärkung muß her und dabei sind die Hamburger ausgerechnet beim CFC fündig geworden. St. Pauli will Christian Fröhlich verpflichten!

"Paulis Manager Gerber hat mich heute um 9.30 Uhr angerufen und von Paule habe ich es gestern erfahren" bestätigte auf Nachfrage ein sichtlich erregter Trainer Schulz. Fröhlich hat in seinem Vertrag eine Ausstiegsklausel, so daß er für 100.000 Euro den Verein verlassen kann. Sollte also heute im Laufe des Tages das Fax mit der Bestätigung, das die Ablösesumme von Pauli bezahlt wird, in der Geschäftsstelle des Chemnitzer FC eintreffen, haben die Himmelblauen keine Chance. Dann müssen sie ihren wichtigsten Kreativspieler ziehen lassen.

Bei den Himmelblauen wurde für den Fall der Fälle bereits vorgesorgt. "Sollte Fröhlich gehen, werden wir den Kameruner Cesar Ndedi M'boma verpflichten" so der Trainer. Trotzdem - einen Paule Fröhlich kann auch er nicht ersetzen.

Weitere News

04.09.2002, 21:17 Uhr
Sachsenpokal-Auslosung bringt wieder Knüller für die II.

04.09.2002, 20:21 Uhr
CFC besiegt Sachsen-U-19

02.09.2002, 21:42 Uhr
Es herrscht Klarheit: Fröhlich weg und M'boma da!

02.09.2002, 14:11 Uhr
Schock! St. Pauli will Christian Fröhlich

30.08.2002, 13:15 Uhr
Preuß kommt nicht, dafür vielleicht ein Afrikaner

26.08.2002, 15:10 Uhr
Zweite schlachtet die Krummis ab: Krumhermersdorf - CFC II. 2:6

25.08.2002, 00:32 Uhr
Toll gekämpft und doch verloren: Turbine Potsdam II. gegen CFC-Damen 8:1