Urteil rechtskräftig: Erfurt ist der erste Absteiger des Spieljahres

06.04.2018, 20:15 Uhr | 888 Aufrufe
Genau zwei Tage vor dem Aufeinandertreffen von Erfurt und Chemnitz ist der Gastgeber endgültig und vorzeitig aus der 3. Liga abgestiegen. Der DFB hatte am 29. März wegen der Insolvenz-Anmeldung der Thüringer einen Punktabzug von neun Zählern verhängt, wie es die Spielordnung derzeit bei Insolvenz eines Vereins vorsieht. Da die Rot-Weißen gegen dieses Urteil keinen Einspruch eingelegt hatten, ist es nun - eine Woche später - rechtskräftig geworden. Aus den bisher 22 gesammelten Zählern der Erfurter werden über Nacht 13 Punkte. Bereits im Februar hatte der DFB den Erfurtern 1 Zähler abgezogen. Damit ist das rettende Ufer (Viertletzter Osnabrück: 35) rechnerisch nicht mehr zu erreichen. Erfurt hat ebenso wie der CFC in dieser Woche die Zulassungsunterlagen für die Regionalliga beim NOFV eingereicht.

Surftipp:
» Zur aktuellen Tabelle der 3. Liga

Weitere News

11.04.2018, 15:08 Uhr
CFC lädt Fanclub-Vertreter zum informellen Treff ein

10.04.2018, 12:14 Uhr
CFC stellt Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens!

09.04.2018, 13:29 Uhr
250. CFC-Stammtisch mit mit ehemaligen Club-Spielern

06.04.2018, 20:15 Uhr
Urteil rechtskräftig: Erfurt ist der erste Absteiger des Spieljahres

06.04.2018, 09:02 Uhr
CFC hat Zulassung für RL Nordost fristgerecht beantragt

04.04.2018, 13:13 Uhr
Tom Baumgart: Abwanderungsgedanken mit Hintertürchen

04.04.2018, 08:28 Uhr
Rathaus Chemnitz: Keine Senkung der Stadionpacht