Tom Scheffel kämpft um neuen Vertrag beim Club

22.08.2018, 13:30 Uhr | 1507 Aufrufe
<mark>Tom Scheffel</mark>Proband Marcel Ziemann, der im Testspiel gegen den FSV Zwickau zum Einsatz kam, hat Chemnitz wieder verlassen und wird nicht verpflichtet. Dafür trainiert jetzt ein alter Bekannter bei den Himmelblauen wieder mit: Tom Scheffel! Der gebürtige Chemnitzer hatte sich nach zwei Kreuzbandrissen wieder in das Team der Drittligaelf gekämpft, fiel aber im März 2018 mit muskulären Problemen im rechten Oberschenkel erneut aus. Seitdem besuchte Scheffel mehrere ärztliche Praxen und absolvierte eine Reha-Maßnahme. "Körperlich bin ich gut gewappnet, ich freue mich auf die kommenden Tage und werde jede Einheit genießen", meinte der Blondschopf bei TAG24. Seit dem 1. Juli ist der 23-jährige vereinslos, und der Club könnte ihn bis zum Ende der Transferperiode (31. August) noch unter Vertrag nehmen. CFC-Coach David Bergner bei TAG24 über seinen alten Neuen: "Tom wird sicher zeitnah wissen wollen, woran er ist. Wir haben immer gesagt, dass er nach seiner Reha die Möglichkeit bekommt, sich für einen neuen Vertrag anzubieten. Diese Möglichkeit hat er jetzt."

Weitere News

29.08.2018, 12:59 Uhr
Aufsichtsrat und Vorstandsvorsitzender mit Stellungnahme

29.08.2018, 11:03 Uhr
Fanszene e.V. mit Stellungnahme zur aktuellen Situation

23.08.2018, 13:15 Uhr
Insolvenzverschleppung? LKA zu Besuch auf der Geschäftstelle!

22.08.2018, 13:30 Uhr
Tom Scheffel kämpft um neuen Vertrag beim Club

21.08.2018, 18:10 Uhr
Hinweise zum CFC-Heimspiel gegen den VfB Auerbach

21.08.2018, 09:08 Uhr
Landgericht weist Siemons Befangenheitsanträge ab

17.08.2018, 15:53 Uhr
Zwickau siegt im geheimen Testspiel: CFC-FSV 2:3 (0:1)