CFC-Nachwuchs unterliegt Tasmania Berlin 1:2

23.02.2003, 09:45 Uhr | 826 Aufrufe
Die A-Junioren haben heute gegen Tasmania Neukölln die Möglichkeit verpasst, Boden auf den zur Qualifikation für die neue Bundesliga nötigen 7. Platz gutzumachen. Auf gewalztem Schneeboden hatte Robin Lenk in der 5. Minute die Himmelblauen mit einem Schuss aus 25 Metern unter freundlicher Unterstützung des gegnerischen Torwarts in Führung gebracht. Doch dieses 1:0 brachte keine Sicherheit ins Spiel. Nach 17 Minuten gab es nach einem unnötigen Foul Freistoß für die Berliner auf Rechtsaußen, den Michael Schilling unglücklich ins eigene Tor verlängerte.
Im gesamten Spiel gab es danach noch eine einzige hochkarätige Möglichkeit durch den eingewechselten David Kunze. Die Tasmanen machten es besser und kamen in der 80. Minute zur nicht unverdienten Führung. Insgesamt enttäuschten die Youngster auch im kämpferischen und mannschaftlichen Bereich. Für das nächste Spiel gegen Sachsen Leipzig ist eine gewaltige Steigerung gefragt, soll das Rennen nicht schon frühzeitig gelaufen sein.

Weitere News

25.02.2003, 20:40 Uhr
Schlitterpartie zwischen CFC und VfB endet 2:0

24.02.2003, 22:18 Uhr
Fragzeichen bei Markus Ahlf - "Himmelblaue Stunde" am Mittwoch

23.02.2003, 20:15 Uhr
Am Dienstag letztes Testspiel vor dem Rückrundenstart

23.02.2003, 09:45 Uhr
CFC-Nachwuchs unterliegt Tasmania Berlin 1:2

22.02.2003, 20:59 Uhr
Zweite sitzt Testspiel nach - Absage für die Damen

22.02.2003, 18:57 Uhr
CFC besiegt im letzten Test Fortuna Furth mit 4:0

19.02.2003, 18:31 Uhr
Bericht zur Lage der himmelblauen Nation vom 116. CFC-Stammtisch