EM-Häppchen auf dem Chemnitzer Neumarkt

01.02.2008, 08:38 Uhr | 803 Aufrufe
Nachdem es in der Stadt Chemnitz während der Fußball-WM 2006 keine Übertragungen auf Großbildleinwänden auf öffentlichen Plätzen gegeben hatte, wird dies bei der anstehenden EM 2008 ein klein wenig anders sein. Aber wirklich nur ein ganz klein wenig. Ein Beirat aus Stadtratsmitgliedern, Ordnungsamt und Citymanagement stimmte am gestrigen Abend einem entsprechenden Antrag der IG Innenstadt zu, wenigstens zwei (!) Spiele der EM auf dem Neumarkt öffentlich zu übertragen. So sollen das Auftaktspiel der deutschen Nationalelf am 8. Juni in Klagenfurt gegen Polen und das Endspiel in Wien am 29. Juni auf einer Großbildleinwand gezeigt werden. Dieses Vorhaben muß allerdings noch von der Polizei abgenickt werden. Aus dem Rathaus hieß es dazu, daß es in den nächsten Tagen eine Sicherheitsberatung mit allen Beteiligten geben wird.

Weitere News

05.02.2008, 10:46 Uhr
Reinhardt und Adamu angeschlagen

04.02.2008, 10:02 Uhr
Zwei Mittwoch-Heimspiele in der Rückrunde

02.02.2008, 17:33 Uhr
CFC schlägt Lübeck mit 2:1 (1:1)

01.02.2008, 08:38 Uhr
EM-Häppchen auf dem Chemnitzer Neumarkt

31.01.2008, 14:31 Uhr
Sinaba wechselt zum VfB Pößneck

30.01.2008, 21:10 Uhr
Überraschungscoup: CFC angelt sich Benjamin Boltze

30.01.2008, 07:38 Uhr
Der Chemnitzer FC hebt ab