News-Übersicht

CFC-NEWS VOM 07.09.2000, 15:59 Uhr

Cheftrainer Christoph Franke tritt zurück

Heute morgen in der 'Freien Presse': 'CFC-Präsident hält weiter zu Trainer Franke' - gross, breit, stark - über die ganze Seite weg. Alles Schnee von gestern...

Der Coach des Chemnitzer FC, Christoph Franke, ist von seinem Amt zurückgetreten. Dies ist das Ergebnis einer langen Sitzung von C. Franke, S.Menz und C.-P Nofri, welche sich im Laufe des Mittwochs ergeben hat.

Nofri stand immerhin zu seinem vor Saisonbeginn gegebenen Wort, unter seiner Regie Franke niemals zu entlassen und bot dem Präsidium seinen eigenen Rücktritt an - welcher abgelehnt wurde. Auch der angebotene Rücktritt von Siegmar Menz wurde abgelehnt. Nur der Rücktritt von Franke wurde scheinbar kompromisslos angenommen...

"Scheinbar" - warum ?! Naja, der neue Trainer steht halt auch schon fest - Josip Kuze - gebürtiger Kroate und Wandervogel im Fussballgeschäft. Rot-Weiss Erfurt, FSV Mainz und Gamba Osaka seine bisherigen Stationen. Er spricht fliessend deutsch und natürlich seine Heimatsprache kroatisch. Zudem ist er durch seine Erfurter Zeit mit Siegmar Menz befreundet - und war halt rein zufällig auf dem Weg nach Bremen bei einem beim CFC-Heimspiel gegen Saarbrücken zu Gast...

Wie auch immer - selbst für die Spieler und viele Aussenstehende erfolgte der Schritt von Christoph Franke einfach zu früh. O-Ton Karsten Oswald: "Ich habe nicht mit einem Prozent daran gedacht. Erst jubelt man ihn hoch, dann lässt man ihn fallen. Ob diese Entscheidung günstig war, wird man sehen". Für viele Fans ein ähnlicher Gedanke, der Macher des 99'er Aufstieges einfach kalt abserviert ? Tja, zumindest muss man Franke nicht nur die verlorenen 4 Pflichtspiele des Spieljahres 2000/01 ankreiden, nein, auch die letztjährige Rückrunde konnte wohl keinem himmelblauen Fan so richtig zufrieden stellen...

Christoph Franke wird dem CFC aber erhalten bleiben - zumindest hierin besteht eine saubere Lösung für den seit über 30 Jahren zum Verein gehörenden Urgestein - er wird sich erneut und hoffentlich erfolgreich um die Nachwuchsarbeit der Himmelblauen kümmern.

Den CFC hat das Profigeschäft eingeholt - die himmelblaue Familie hat Zuwachs bekommen, den Bruder Kommerz und die Schwester Erfolg - und beide wenden sich bei Misserfolg gegen ihren eigenen Vater. Im diesem Sinne - viel Erfolg CFC bei der Mission Klassenerhalt mit Neutrainer Josip Kuze.



WEITERE NEWS
08.09.2000, 20:30  Josip Kuze neuer CFC-Trainer
07.09.2000, 15:59  Cheftrainer Christoph Franke tritt zurück