Wadenverletzung bei Ronny Garbuschewski

12.04.2011, 16:37 Uhr | 1705 Aufrufe
Am Sonntag geisterten bereits Fragen und Gerüchte durch die Fischerwiese: "Warum spielt denn der Garbuschewski nicht!?" Die entsprechende Antwort kann man dem heutigen Krankenbericht aus dem himmelblauen Heerlager entnehmen. Der gebürtige Grimmaer hat sich im Abschlusstraining vor dem Spiel gegen Hannover 96 II eine Wadenverletzung zugezogen, wodurch er zum Zuschauen verurteilt wurde. Es wird sich erst im Laufe dieser Woche herausstellen, ob Garbuschewski wieder in das Mannschaftstraining einsteigen kann.

Weiterhin verletzt ist Tobias Kurbjuweit, der aufgrund einer Bauchmuskelverletzung derzeit nur ein Teiltraining absolvieren kann. Zu Philipp Pentke ist zu vermelden, dass er nach seiner Virus-Erkrankung weiterhin ein Aufbautraining absolviert. Torhüter Sebastian Klömich (Kreuz- und Innenbandriss) und Rene Gewelke (Riss des vorderen Kreuzbandes) fallen weiterhin auf unbestimmte Zeit aus.

Weitere News

14.04.2011, 14:06 Uhr
Gerd Schädlich in der FP: "Der Mannschaft vertrauen und Ruhe bewahren"

13.04.2011, 17:52 Uhr
Tickets für das SaPo-Viertelfinale im Fanshop erhältlich

13.04.2011, 12:00 Uhr
Kleine Nachlese zur Eröffnung der Tietz-Ausstellung

12.04.2011, 16:37 Uhr
Wadenverletzung bei Ronny Garbuschewski

08.04.2011, 15:28 Uhr
"Strafraum Sachsen" - Ausstellung im Tietz

08.04.2011, 10:29 Uhr
Altes Kassenhäuschen an der Fanhalle platziert

07.04.2011, 20:06 Uhr
CFC II siegt in Zwickau und gibt rote Laterne ab