Gerd Schädlich testet Niklas Andersen

04.01.2012, 16:44 Uhr | 638 Aufrufe
Wie angekündigt, nutzt der CFC die kurze Winterpause, um sich nach Verstärkungen für die Restrückrunde umzuschauen. Aus diesem Grund testet man mit Niklas Andersen derzeit einen flexibel einsetzbaren Defensivspieler, der vorzugsweise als linker Verteidiger aufgeboten werden kann. Der 23-jährige spielte zuletzt beim SV Werder Bremen und war vorher bei Rot-Weiss Essen im Einsatz. Unteren anderem kann er auf ein Bundesligaspiel sowie 63 Drittliga- und 26 Regionalligaspiele zurückblicken.


Surftipp:
» Spielerprofil bei transfermarkt.de

Weitere News

09.01.2012, 18:28 Uhr
Der nächste Proband für die linke Abwehrseite: Dennis Cagara

09.01.2012, 12:40 Uhr
Transfergeflüster: Schick kein Thema, Andersen im Anflug

07.01.2012, 18:37 Uhr
CFC läßt Fortuna im Stadtduell keine Chance und gewinnt 3:0

04.01.2012, 16:44 Uhr
Gerd Schädlich testet Niklas Andersen

03.01.2012, 22:34 Uhr
Der Pott bleibt daheim: CFC siegt zum 3. Mal beim Casino-Cup!

02.01.2012, 23:27 Uhr
Michael Schick im Probetraining

27.12.2011, 12:05 Uhr
Start ins neue Jahr mit 9. Auflage des Casino-Cups