Spielbericht

7. Spieltag - Regionalliga Nordost - Saison 2021/2022
Chemnitzer FC
Chemnitzer FC
0:2
VSG Altglienicke
VSG Altglienicke

Schwere Kost vor Minuskulisse

von Pierre Schönfeld

Der CFC hat die "Berliner Wochen" mit einer Niederlage gegen die VSG Altglienicke beendet. Die Berlinski-Truppe verlor gegen die Berliner mit 0:2 und läuft nach gutem Saisonstart Gefahr, tabellarisch durchgereicht zu werden.
Nur 1.853 (Minusrekord!) kamen bei perfektem Fußballwetter auf die Fischerwiese. Bei der VSG saß mit Karsten Heine ein alter Bekannter auf der Bank, 2,5 Jahre hatte der 66jährige den Club trainiert. Mit Jamil Dem, der in der Startelf stand, brachte er einen ehemaligen CFC-Kicker mit.

CFC-Coach Daniel Berlinski baute die Startelf im Vergleich zum blutleeren Auftritt bei Hertha 2 auf drei Positionen um. Roscher, Freiberger und Caciel kamen für den verletzten Keller, für Shala und Grym.

CFC - VSG Altglienicke 0:2Die Truppe von Karsten Heine ist eine der Favoriten der Regionalliga Nordost, die in der vergangenen Saison nur an der Berliner Viktoria scheiterte. Und das zeigten die Berliner auch auf der Fischerwiese. Dicht gestaffelt und aggressiv im Zweikampf machten sie den Himmelblauen das Leben schwer, die ihrerseits aber auch weiter an der Krankheit der letzten Spieltage litten: Ideenlosigkeit und Langsamkeit auf allen Ebenen. Dazu kam auch sichtbare Verunsicherung. Bestes Beispiel hierfür war der unmotivierte Einwurf von Walther - ins Aus(!). Nach vorn ging für die Himmelblauen in der ersten Halbzeit nix, die wenigen Halbchancen waren Zufallsprodukte und die Schüsse an Harmlosigkeit nicht zu überbieten. Besser machte es die Heine-Truppe, die durch Pütt nach 20 Minuten hätte in Führung können, doch der Berliner knallte das Leder Höhe Elfmeterpunkt knapp am Kasten von Jakubov vorbei. Dann, man wähnte sich schon in der Halbzeit, machte die VSG Ernst. Langer Ball vom Keeper der Berliner auf Brügmann, der bringt den Ball von rechts flach rein, wo Pütt nur noch den Schlappen hin halten muss - 1:0 für die VSG. Dann der Halbzeitpfiff.

Lt. MDR soll es in der Halbzeit in der Kabine lauter geworden sein, verständlich nach dieser dünnen ersten Hälfte. Berlinski wechselte - Freiberger und Max Roscher hatten Feierabend, Simon-Noah Roscher und Kircicek durften von nun am Spiel teilnehmen. Für letzteren war es nach Verletzung der erste Pflichtspieleinsatz im CFC-Dreß.

CFC - VSG Altglienicke 0:2Die zweite Hälfte begann mit einer Großchance für den Club. Bei einem langen Ball von Schimmel in den Strafraum hielt Pagliuca den Nischel hin, köpfte aber neben das Tor (53.). Statt dem Ausgleich gab's den nächsten Tiefschlag. Eine Paßstaffette der Berliner schloss Uzan eiskalt zum 2:0 ab (55.). Aigner hätte das Spiel nochmal spannend machen können, wenn er zwei Minuten später, alleine vor dem Fünfmeterraum stehend, entschlossener zum Ball gegangen wären. So trudelte die Kugel ins Aus. Berlinski verschoß das letzte Pulver und brachte Shala und Vidovic in die Partie. Der Club agierte nun vorrangig mit Langholz in den Strafraum hinein, aber die letzte Konsequenz und Präzision wie beim Kopfball von Shala (78.) oder den Schüssen von Kircicek (69.) und Müller (72., 79.) fehlte.
Breitkreutz hätte in der 82. Minute auf 3:0 stellen können, aber sein Schuß von der Strafraumgrenze wurde sichere Beute von Jakubov.

Fazit: Wenn es gegen die VSG einen Lichtblick gab, dann der gute Auftritt des gerade erste genesenen Kircicek. Ansonsten war es schwere Kost was die Berlinski-Truppe anbot. Gerade im Offensivspiel ist der CFC die personifizierte Harmlosigkeit. Von Freiberger war gegen die VSG nix zu sehen. Caciel, bei Hertha 2 noch eine Belebung nach seiner Einwechslung, tauchte diesmal völlig ab. Shala hatte bisher nur gegen Lichtenberg einen hellen Moment. Will der CFC nicht weiter nach unten taumeln, muss schleunigst was passieren.

Wertung: 4,5

Beste Himmelblaue: Müller, Kircicek

» zur Bildergalerie...

Pressestimmen

mdr.de

Erste Heim-Niederlage: Chemnitzer FC unterliegt abgezockter VSG Altglienicke

[..] CFC-Chancen blieben eher Mangelware und wenn die Hausherren mal schnell umschalten wollten, machte die VSG die Zwischenräume blitzschnell zu. [..] CFC-Coach Berlinski schien die richtigen Worte in der Kabine gefunden zu haben, denn sein Team kam mit frischem Offensiv-Wind auf das Feld zurück. Kilian Pagliuca verfehlte nach einer herrlichen Flanke nur hauchdünn den VSG-Kasten (53.). Die Hausherren mussten durch den Rückstand mehr aufmachen und liefen sofort ins offene Messer. [..] Tugay Uzan besorgte nach einem Konter mit einem perfekt platzierten Fernschuss das 0:2 (55.). [..] Keeper Jakub Jakubov verhinderte mit einer Glanzparade sogar noch das dritte Gegentor (82.). [..]

freiepresse.de

Planlos, harmlos, torlos: CFC verliert gegen Altglienicke

[..] Der Tabellenfünfte gegen den Tabellenvierten. Es war das Spitzenspiel des 7. Spieltages in der Regionalliga Nordost, das am Samstag im Stadion an der Gellertstraße zwischen dem Chemnitzer FC und der VSG Altglienicke stattfand. Das Niveau der Partie war allerdings alles andere als Spitze. Über weite Strecken zeigten beide Mannschaften ein erschreckend schwaches Spiel, wobei die Gäste sogar noch die etwas bessere Mannschaft waren. [..] Berlinski versuchte es schon nach 65 Minuten mit der Brechstange, indem er Abwehrkante Vidovic als Stürmer einwechselte. Zudem brachte er Shala für den glücklosen Pagliuca. Das sorgte immerhin kurzzeitig für etwas mehr Schwung im Angriffsspiel, der CFC kam zu Chancen. Simon Noah Roscher (abgeblockt) und Tobias Müller (knapp drüber) konnten die zwei besten davon aber nicht nutzen. [..]

tag24.de

CFC am Boden! Altglienicke entführt drei Punkte aus Chemnitz

Das ist zu wenig für höhere Ansprüche! Der Chemnitzer FC geht mit einem mageren Punkt aus der englischen Woche. [..] Gegen die VSG Altglienicke gingen die Himmelblauen am Sonnabend vor 1853 Zuschauern leer aus. Mit 2:0 (1:0) behaupteten sich die von Ex-CFC-Coach Karsten Heine trainierten Berliner. Bis Mitte der zweiten Halbzeit ging beim CFC in Richtung gegnerisches Tor so gut wie gar nichts. [..] Trainer Daniel Berlinski reagierte auf den schwachen Auftritt der Heimelf mit zwei Wechseln. [..] Die Gastgeber bemühten sich um das Anschlusstor - vergeblich. Roscher scheiterte an Torwart Leon Bätge (72.). Der Schuss von Tobias Müller strich über den Balken (79.).

blick.de

CFC: Trauerspiel & Minuskulisse gegen Altglienicke!

[..] In der Nachspielzeit der ersten Halbzeit gingen die Gäste durch Pütt nach einem schnellen Angriff über die rechte Seite und einer flachen Hereingabe mit 1:0 in Führung - und das überaus verdient. Das Heine-Team stand kompakt und sicher, und ließ den verunsicherten himmelblauen Kickern kaum den Hauch einer Chance. Nach vorn ging bei den Platzbesitzern entsprechend nichts. [..] In der 53. Minute köpfte Pagliuca knapp am Kasten vorbei. Die Ausgleichshoffnung wurde jedoch direkt im Gegenzug durch Uzan mit dem 2:0 zerstört. Nach 65. Minuten kamen noch Shala und Vidovic für Pagliuca und Aigner, am Spielverlauf sollte sich aber nichts mehr ändern. [..]

Spielerstimmen

Robert Zickert (CFC) bei mdr.de:
"Ich fand das Spiel heute nicht so negativ. Altglienicke spielt die letzten Jahre immer oben mit. Gefühlt haben die heute drei Chancen und machen zwei Tore. Wir machen da aus unseren Chancen einfach nix. Da müssen wir besser werden. Wir haben viele junge Spieler, doch die Entwicklung ist da und wir werden dafür irgendwann belohnt."

Trainerstimmen

Karsten Heine (VSG) bei mdr.de:
"Wir wollten heute die Englische Woche erfolgreich abschließen. In der ersten Halbzeit haben wir das sehr gut gemacht und das Spiel beherrscht. Danach ist Chemnitz aktiver geworden, doch das zweite Tor haben wir gemacht. Damit war die Partie durch. Am Ende haben wir das absolut verdient gewonnen."

Daniel Berlinski (CFC) bei mdr.de:
"Wir müssen einfach zielstrebiger vor dem Tor werden. Altglienicke hat heute viel aus seinen Chancen gemacht. In der ersten Halbzeit hatten wir uns vorgenommen, kompakter zu stehen und das ist uns auch gelungen. Das späte Gegentor trübt das Bild natürlich. In der zweiten Halbzeit hat uns dann einfach das Spielglück gefehlt."

7. Spieltag - Regionalliga Nordost - Saison 2021/2022
Samstag, 21. August 2021, 13:00 Uhr
Chemnitz, Fischerwiese
Zuschauer: 1.853
Schiedsrichter: Rauschenberg (Hoerselberg-Hainich)
Chemnitzer FC
T Jakubov
A Zickert
A Campulka
A Aigner (65. Vidovic)
M T. Müller
M M. Roscher (46. Kircicek)
M Walther
M Schimmel
M Freiberger (46. S. N. Roscher)
S Pagliuca (65. ShalaGelbe Karte)
S Caciel

Trainer: Berlinski
VSG Altglienicke
T Bätge
A Brehmer (81. Bach)
A Häußler
A Zeiger
A BeleguGelbe Karte
M Inaler
M DemGelbe Karte
M Skoda (73. Albrecht)
M Pütt
S Uzan (66. Breitkreuz)
S BrügmannGelbe Karte (81. Manske)

Trainer: Heine
Tore
0:1 Pütt (45.)
0:2 Uzan (55.)