Spielbericht // Saison 2004/2005

 
Chemnitzer FC
Chemnitzer FC2:1Fortuna Düsseldorf
Fortuna Düsseldorf
18. Spieltag - Regionalliga Nord - Saison 2004/2005
+++ Nachholespiel +++
Dienstag, 30. November 2004, 19:00 Uhr
Fischerwiese, Chemnitz
Zuschauer: 3.258
Schiedsrichter: Netzger (Aachen)
Chemnitzer FCTorfolgeFortuna Düsseldorf
T Süssner
A Mehlhorn
A AhlfGelbe Karte
A Baumann
M Fillinger
M Göhlert
M KarlGelbe Karte
M Kanitz
M Okeke
S Lenk (59. Schindler)
S Pinto (90. Gillert)

Trainer: Barsikow
1:0 Kanitz (22.)
1:1 Pasini (69.)
2:1 Fillinger (73.)

T Nulle
A BöckerGelbe Karte
A Bellinghausen (67. Kizilaslan)
A Bocchio (31. MayerGelbe Karte)
A Lambertz
M Matsumoto (77. Otta)
M Ndjeng
M Marzok
M Cakir
S Pasini
S Gümüstas

Trainer: Weidemann
Spielbericht

Am Feuer mangelte es Fortuna nicht, nur an der DurchschlagskraftEinen ganz wichtigen Sieg haben die Himmelblauen beim heutigen Nachholespiel gegen Fortuna Düsseldorf eingefahren. Der Chemnitzer FC besiegte die Rheinländer mit 2:1 (1:0) und klettert damit 2 Plätze in der Tabelle nach oben.
Das Spiel begann sehr lebhaft. Beiden Mannschaften war der Siegeswille anzumerken. Der CFC spielte aber sicherer und hatte etwas mehr vom Spiel. Düsseldorf agierte sehr offensiv, was den Gastgebern viel Räume bot. So auch in Minute 22, als Kanitz einen Abschlag von Süssner aufnahm, seinen Gegenspieler umkurvte und flach zum 1:0 einschob. Kanitz hätte die Führung sogar ausbauen können, traf aber nach einer halben Stunde nur den Pfosten, wie zuvor schon Göhlert. Danach drückten die Gäste auf den Ausgleich, Chemnitz zitterte sich in die Halbzeit (ebenfalls 2x Latte!).
Nach der Pause das gleiche Bild. Der CFC verteidigte die hauchdünne Führung, Fortuna rannte an. Erfolgreich – Pasini schob einen schon geklärten Ball aus 22m in Süssners rechtes Eck (69.). Doch der CFC hatte das nötige Glück. Ein Freistoß von Fillinger ließ Düsseldorfs Torwart Nulle wieder los und der Ball eierte in die Maschen (73.). Düsseldorf suchte weiter massiv den Ausgleich, der Knacks durch Chemnitz’ schnellen Gegenschlag war spürbar.
Der Chemnitzer FC fährt glücklich 3 Punkte ein und kann nun in der beginnenden Rückrunde das Feld vom ersten Abstiegsplatz aus aufrollen.

<< 19. Spieltag 21. Spieltag >>