Spielbericht

1. Runde - DFV-Pokal - Saison 1990/1991
1. Suhler SV 06
1. Suhler SV 06
0:3
Chemnitzer FC
Chemnitzer FC

Pressestimmen

FuWo

Chemnitz schoß nach der Pause alle drei Treffer

[..] Zuerst mal das Positive: Fast eine Stunde lang stemmten sich die Liga-Spieler erfolgreich gegen die Niederlage. Sie ließen die klassenhöheren Chemnitzer, die das Spiel viel zu lasch angingen, nicht ins Spiel kommen. Die Folge: Suhls Torwart Schmenkel und seine Vorderleute hatten in der ersten Spielhälfte nur wenige kritische Situationen zu überstehen. Eine davon in der 20. Minute. Der Chemnitzer Heidrich zog aus 16 Meter Entfernung ab, sein Schuß traf aber nur die Lattenoberkante. Beim Kopfball des gleichen Spielers nach einem Eckball von der rechten Seite (23.) stand Suhls Abwehrspieler Muffel auf der Linie und klärte.

Suhl hatte bis zur Pause zwei Möglichkeiten zum Führungstreffer. Einmal vergab Spraffke nach Solo in aussichtsreicher Position (37.), später irritierten sich Seifarth und Friedemann gegenseitig (39.). Selbst wenn viele Aktionen der Gastgeber nicht besonders zwingend wirkten, der Chemnitzer Schlußmann Schmidt mußte trotzdem höllisch auf der Hut sein. "Ein Tor hätte den Suhlern sicherlich enormen Auftrieb gegeben, uns in Schwierigkeiten gebracht", so Gäste-Trainer Hans Meyer. Nach dem Wechsel erhöhte die Oberliga-Elf das Tempo. Die Aktionen wurden zielstrebiger. Doch auch in der Chemnitzer Drangperiode ein Suhler Warnschuß: Seifarth schoß aus 30 Meter Entfernung den Ball nur knapp am Chemnitzer Tor vorbei. [..]

Der siebte Eckball für Chemnitz, getreten von Steinmann, brachte die Führung. Barsikow stieg hoch und wuchtete mit dem Kopf ein. Nach einem Doppelfehler von Asmus und Böhm ließ sich Bittermann seine Chance nicht nehmen und vollendete zum 2:0 für Chemnitz ins lange Eck. Schließlich kam auch noch Mehlhorn zu seinem Tor. Urplötzlich drückte er aus 20 Metern ab, Schmenkel im Tor der Gastgeber reagierte zu spät.

(Harry Felsch)

Trainerstimmen

Karl-Heinz Friedrich, CFC-Präsident (FuWo)
"Wir sind Vertreter der Oberliga, wollen in die Bundesliga! Da muß man auch ein solches Spiel ernst nehmen. Aber: Da kann man auf die Spieler einreden wie man will, am Ende sagen sie sich, irgendwie wird's schon gehen!"

1. Runde - DFV-Pokal - Saison 1990/1991
Samstag, 25. August 1990, 15:00 Uhr
Stadion, Suhl
Zuschauer: 1.100
Schiedsrichter: Habermann (Sömmerda)
1. Suhler SV 06
T Schmenkel
A Brückner
A Jertschewski
A Schröder (20. Asmus)
A Sprafke
A Böhm
M Schmidt
M Seifarth
M Muffel (73. Brumme)
S Friedemann
S Wagner

Trainer:
Chemnitzer FC
T Schmidt
A Barsikow
A D.Müller
A Dzuriak (62. Krämer)
A Neuhäuser (11. Laudeley)
A Bittermann
M Steinmann
M Keller
M Köhler
S Mehlhorn
S Heidrich

Trainer: Hans Meyer
Tore
0:1 Barsikow (56.)
0:2 Bittermann (62.)
0:3 Mehlhorn (77.)