Trauerflor und Gedenkminute am Samstag

30.01.2017, 13:00 Uhr | 718 Aufrufe
Der Chemnitzer FC wird am Samstag seinen drei Fans Rick, Florian und Thomas gedenken, die in der Nacht vom Samstag zum Sonntag bei einem schweren Autounfall auf der B95 nördlich von Chemnitz ums Leben gekommen sind. Vor dem Anstoss zum Heimspiel gegen den Halleschen FC wird es Zeit geben, sich gebührend von den drei Mitgliedern des CFC-Fanclubs "Kreuzeiche Limbach-Oberfrohna" zu verabschieden, zusätzlich wird das Drittligateam mit Trauerflor auflaufen. Die Mitglieder des Fanclubs "Kreuzeiche" werden für die Familien und Angehörigen Spenden einsammeln. Die drei himmelblauen Fans waren am frühen Sonntagmorgen mit ihrem Auto von der Fahrbahn abgekommen, gegen einen Baum geprallt und noch an der Unfallstelle verstorben. Am Sonntagabend fanden sich ca. 100 Freunde an der Unfallstelle ein, zündeten Kerzen an und legten Blumen nieder, um den drei Toten zu gedenken. Die Leipziger Straße war wegen der großen Anzahl der Trauernden zu diesem Anlass zeitweise gesperrt.


Worte des Gedenkens vom facebook-Auftritt des Fanclubs "Kreuzeiche Limbach-Oberfrohna":

Weitere News

08.02.2017, 14:54 Uhr
Geheimes Testspiel auf der Fiwi: Chemnitz - Meuselwitz 3:0

07.02.2017, 08:59 Uhr
Anton Fink plagt sich mit Zerrung herum

31.01.2017, 14:06 Uhr
Spielersuche erfolgreich: Innenverteidiger Berkay Dabanli kommt!

30.01.2017, 13:00 Uhr
Trauerflor und Gedenkminute am Samstag

28.01.2017, 07:01 Uhr
Teil 2 des XXL-Fanpage-Interview mit Stephan Beutel

27.01.2017, 06:38 Uhr
Fanpage-XXL-Interview mit Stephan Beutel zum Rückrundenstart, Teil 1

24.01.2017, 11:52 Uhr
DFB-Nachlizenzierung: Grünes Licht für den CFC!