Markus Ahlf

Markus Ahlf Deutschland

Besonderer Spieler 
Geburtsdatum:28.11.1977 (44 Jahre)
Geburtsort:RheinbekDeutschland
Größe:1.86 m
Nationalität:DeutschlandDeutschland
Position:Abwehr
Nummer:4
Im Verein: 01.07.2001 bis 30.06.2006 (5 Jahre)
Porträt auf Transfermarkt.de
Stationen:(1) FC St. Pauli
(2) Chemnitzer FC
(3) Karriereende
Jugendvereine:TSV Rheinbeck, FC St. Pauli
4 Einträge bei der Spielerwahl (Top 3 oder Enttäuschung)
Platz

Hinrunde 2003/2004

Hinrunde 2004/2005

Platz

März 2003

Sep/Oktober 2003

Spiele/ Tore*: 89 / 2
Bester Spieler: 19 Nennungen
*Gesamtzahl für FCK und CFC

9 Jahre stand Markus Ahlf in Diensten des FC St. Pauli, doch nun nach dem Aufstieg wollte man ihn dort nicht mehr haben. Also musste sich Markus nach einem neuen Verein umschauen. Und mit Chemnitz fand sich ein Club, der ihn haben wollte. Irgendwo bei Hannover trafen sich der Abwehrspieler und Dirk Karkuth schließlich zum Essen. Drei Stunden später hatte der CFC-Trainer das Nordlicht überzeugt und Markus Ahlf unterschrieb für 2 Jahre bei den Himmelblauen.

Eingewöhnungsprobleme hatte Markus nicht. Die Mannschaft ist eine super Truppe mit gutem Charakter aus jungen und erfahrenen Spielern, wie ersagt. Und er glaubt auch, dass das Team oben mitspielen kann. Denn schließlich möchte der begeisterte PC-Freak nicht ewig in der Regionalliga rumdümpeln. Zunächst heißt sein Ziel einen Stammplatz im Team zu erkämpfen, doch spätestens im übernächsten Jahr möchte er wieder Profi sein, um irgendwann auch mal in der 1. Bundesliga zu spielen. Dies hatte man ihm ja, zum Glück für den CFC, bei Pauli verwehrt.

Viel Zeit seine neue Heimat kennen zu lernen bleibt Markus Ahlf beim derzeit harten Vorbereitungsprogramm nicht. Von der Stadt Chemnitz hat er noch gar nichts gesehen, nur für einen Ausflug nach Oberwiesenthal mit seiner Freundin und dem Hund blieb Zeit. Seine alte Heimat wird er aber erst mal schon vermissen. Pauli ist schließlich etwas Einzigartiges. Und da steht man auch schon mal zeitig am Morgen auf, um sich für eine Marketingaktion in einem Schaufenster in der Herbertstraße fotografieren zu lassen. Aber er fügt gleich hinten an, dass er die Atmosphäre der Fischerwiese von zwei Gastspielen kennt und wenn es einigermaßen in der Saison läuft, könne er so Pauli auch ganz schnell vergessen.
19.07.2001 - Die "Neuen" im Porträt
87 News über "Markus Ahlf" in der Datenbank - Seite 1 von 15
07.05.2006 Fanclubturnier: Yorck City verteidigt Titel aus dem Vorjahr
20.02.2006 Hiobsbotschaft: Rene Stark erleidet Knöchelbruch
18.02.2006 Gedanken vor dem Start in die Rückrunde
08.12.2005 Urteilsspruch gegen Karl: 9 Monate Haft auf Bewährung
22.11.2005 Haftbefehl gegen Steffen Karl aufgehoben
12.11.2005 Steffen Karl bekommt eigenen Prozess
Zurück zur Übersicht